SUGRIVA DAS

SUGRIVA DAS

Mantras zu singen ist eigentlich ein wesentlicher Teil der täglichen Yoga Praxis. Mantras verbinden – sie holen die tief in unserer Seele verankerten Gefühle des Friedens und der Glückseligkeit ins Bewusstsein zurück.

S10590522_10202284255840424_2872129823331928551_nugriva Das hat das Bhakti Yoga, ebenso wie das Mantrasingen, das auch Kirtan genannt wird, bei mehreren indischen Lehrern gelernt. Es ist ihm nach vielen Jahren Praxis gelungen, seinen ganz eigenen, besonderen Kirtan-Stil zu entwickeln, der der westlichen Musik zwar etwas besser angepasst ist und trotzdem eben diese besondere Kraft nicht verloren hat. Seine bevorzugten Musikinstrumente sind Gitarren, gelegentlich kommen auch Percussion und hin und wieder ein Harmonium zum Einsatz – und natürlich seine kräftige, beruhigende und gefühlvolle Stimme.

Wer bei einem Singkreis von Sugriva Das und Geli Priya teilnimmt und aufmerksam lauscht und im Idealfall auch mitsingt, spürt diese besondere Kraft der mantrischen Klangschwingungen. Man meint, es würde geradezu ein Schalter umgelegt und die friedliche und freudvolle Energie der Seele entfaltet sich zunehmend.